Um nach zehn Jahren Bandgeschichte bereits ein Greatest-Hits Album raus zu bringen, benötigt man entweder ein gesundes Selbstbewusstsein oder einen Haufen abgefahrener und abgefeierter Hits… oder eben einfach beides!

Die finnischen Rocker von Lovex scheinen hier in beiden Belangen recht gut unterwegs zu sein, denn mit „Dust Into Diamonds – 10th Anniversary Album“ erscheint am Freitag ihr neues Album, welches neben einem Querschnitt der letzten Jahre auch einige neue Songs enthält, welche die Herren aus Tampere von einer ganz anderen Seite zeigt.

Nachdem Lovex vor zehn Jahren bereits mit dem Debut-Album „Divine Insanity“ Gold in Finnland und eine Top-20 Platzierung in Deutschland landen konnte, so haben sie mit den drei darauf folgende Scheiben – außerhalb von Finnland – nicht mehr an die Erfolge anknüpfen können und versuchen somit mit „Dust Into Diamonds“ wieder international auf sich aufmerksam zu machen.

Neue, etwas angerockte Nummern wie der Opener „Dust Into Diamonds“, „Fight Back“ oder „The Game“ geben sich mit recht poppigen Songs wie „Action“ oder „Don Juan“ (vom 2013er Album „State of Mind“) die musikalische Klinke in die Hand und zeigen die Vielseitigkeit der Band.

Slave For The Glory” und “U.S.A.” lassen ein wenig Rock aufblitzen, reißen mich aber nicht dauerhaft vom Hocker… irgendwie kriegen die Jungs mich nicht gepackt – vielleicht liegt es ja daran, dass sie sich musikalisch irgendwo zwischen The Rasmus und Sunrise Avenue bewegen, die wabbernden poppigen Keyboard-Teppiche machen das Ganze dann schlussendlich leider auch nicht besser.

Gegen Ende wollen die Sechs mich noch mit ihrem Backstreet Boys Cover zu „Larger Than Life“ überzeugen, was ihnen sogar ein wenig gelingt… aber zwei bis drei ansprechende Songs auf einem 20 Titel-Album ist mir dann doch ein bisschen zu wenig!

Die neuen Songs wurden von Jesse Vainio produziert, der auch mit bereits genannten Sunrise Avenue und Poets of the Fall zusammen arbeitet – gemastert wurden sie von Svante Forsbäck, der schon bei Volbeat und Rammstein seine Finger im Spiel hatte.

Ich persönlich suche auf „Dust Into Diamonds“ die wirklich rockigen Nummern… die meisten Songs klingen so schön nach Radio-Pop-Rock, eher das richtige für die breite Masse – dort werden Lovex mit ihrer neuen Veröffentlichung garantiert gut landen.

 

Titel:
1. Dust into Diamonds
2. Fight Back
3. The Game
4. Action
5. Don Juan
6. Miracle
7. Slave For The Glory
8. U.S.A.
9. Watch Out!
10. Take A Shot
11. Turn
12. Bleeding
13. Guardian Angel
14. Anyone Anymore
15. California
16. Screw You
17. Without The Cause
18. Larger Than Life
19. Born This Way
20. I Still Miss You

BANDPAGE

Lovex – Dust Into Diamonds / 10th Anniversary Album (Optical/H´art & Kontor, 02.06.2017)
3.0Gesamtwertung