La Mer Étale“ – der Moment zwischen Ebbe und Flut. Ein Zeitpunkt, an dem das Meer weder kommt noch geht, sondern für einige Augenblicke vollkommen stillsteht. Welch schöner Name für eine Band.

La Mer Étale, das sind Lennart, Sebastian und Björn. Zusammengefunden haben sie 2015, um ein neues Projekt aufzubauen, welches jenen Prinzip folgt: vorwiegend instrumentale Stücke zu schreiben, die sich irgendwo in einer Schnittmenge aus Postrock, Ambient und Indie wiederfinden. Aus einer kleinen Besetzung von drei Leuten und den damit verbundenen Limitationen sollen große Sounds entstehen, die mehr zum Zuhören, denn zum Tanzen gedacht sind. Dabei stehen Experimentierfreude und das Schaffen von Atmosphäre im Zentrum der Musik. Letztendlich aber vor allem auch der Spaß am Spiel an sich.

Groß Worte, welche nun in Form des Songs „Victoria“ eine neue Tat folgt. Anhören und für einen selbst gewählten Preis erwerben, kann man das Stück auf Bandcamp:

La Mer Étale auf Facebook
Bandcamp-Seite der Band