Alben der Finnen Korpiklaani nötigen mir immer wieder ein wenig Geduld ab. Mit der neuen Veröffentlichung „Beer Beer“ habe ich dieses Problem nicht. Die Veröffentlichung liegt der Tour-Edition des letzten Album „Kulkija“ bei und ist wahrscheinlich auch nur für Hardcore-Fans der Band interessant.

In vierzehnfacher Ausfertigung gibt es hier den Bandklassiker „Beer Beer“ zu hören. Die Band hat den Song in verschiedenen Versionen mit Freunden eingespielt.

Die Coverversionen unterscheiden sich dabei nicht besonders. Gerre (Tankard), Jepser (Turisas), Zetro (Exodus) und Chris (Alestorm) dürften wohl die bekanntesten Sänger sein, welche hier den Song eingetrümmert haben.

Der Unterhaltungswert von „Beer Beer“ lässt spätestens nach Coverversion Nummer 5 stark nach, dafür steigt der Nervfaktor.

Wer „Kulkija“ noch nicht im Regal stehen hat, das Album lohnt sich wirklich, kann sich gerne die Tourversion kaufen, für das nächste Heimbesäufnis tauge eine oder zwei der Coverversionen, gut über den Tag verteilt, bestimmt!

Eine Wertung vergebe ich hier nicht!

1. Kalja feat. Vesku from Klamydia
2. Bier Bier feat. Gerre from Tankard
3. Bíra Bíra feat. Fleret
4. Øl Øl feat. Trollfest
5. Shai Shai feat. Nytt Land
6. Birra Birra feat. Emilio from Skiltron
7. Beer Beer (Russian) feat. Troll Bends Fir
8. Pivo Pivo feat. Meri from Irij
9. Beer Beer (Greek) feat. Jesper from Turisas
10. Pivo Pivo feat. Milan from Aschar
11. Beer Kill Kill feat. Zetro from Exodus
12. Beer Mead feat. Chris from Alestorm
13. Mellanöl feat. Viking Danielson from Svarta ljuset
14. Beer Beer feat. Heidevolk 3:00

http://www.korpiklaani.com/

Photo credit: Peero Lakanen