Wenn ich mir anschaue was in den nächsten Wochen musikalisch so alles auf uns zukommt, dann kann das Jahr eigentlich nur gut werden!

Heute geht es dann mal entspannt in den Süden der Republik – wobei, das was die drei Jungs von Kind Kaputt da von sich geben hat mit Entspannung ungefähr so viel zu tun, wie der amerikanische Präsident mit dem Thema Intelligenz.

Das Mannheimer Post-Punk Trio hat seine Debüt-EP im Gepäck und sie scheinen Wert auf „Die Meinung der Einzelnen“ zu legen – denn wenn man wie sie erst seit zwei Jahren musikalisch unterwegs ist, dann kann man sich seiner Sache ja noch nicht ganz so sicher sein, oder?!

Aber eigentlich brauchen sich Sänger & Gitarrist Johannes, Drummer Mathis und Konstantin an der Gitarre da weniger Sorgen machen, denn hört man sich die ersten Nummer „Wir bleiben hier stehen“ an, dann erkennt man sofort die Qualität und die Gelassenheit, welche die erste junge Band mitbringt.

Hier werden Missstände angeprangert und der Finger tief in die Wunden gelegt, stumpfes drüber „hinweg sehen“ ist Kind Kaputt ebenso fern wie das Versinken in Lethargie und Depressionen… ganz nach dem Motto „nur wer sich bewegt, der kann auch etwas bewegen“.

Die Festung Europa besteht nicht nur aus Stacheldrähten und stumpfen Abschottungstaktiken, auch die Barrikaden in den Köpfen gilt es wieder aufzubrechen… hier haben die Jungs sich eine große Aufgabe vorgenommen.

Zwischendurch machen sie sich gemeinsam mit Jonas von 8kids Gedanken darüber, wie perfekt „Unperfekt“ man so sein kann, bevor man dann den Stillstand anprangert, der definitiv zum „Sterben auf Zeit“ führt.

Was lieblich melancholisch beginnt und nach Abschied klingt, dass führt auf`s Gleis und man bekommt das Gefühl das Johannes die Gegenwart mit den Worten „Bitte warte“ festhalten möchte… hier überzeugt besonders die Kombination aus langsamer Melodie mit kraftvollem teils gesprochenem Gesang – echt schöne Nummer.

Ist das „Glas“ leer oder voll, heil oder zersplittert, klar oder trüb? – auf jeden Fall scheint das Genick aus Selbigem zu sein… und die Liebe so zerbrechlich!

Mit ordentlich Schwung und treibender Kraft fügen sie Kind Kaputt perfekt in die Riege um Bands wie Heisskalt, Van Holzen, oder auch Fjort und Marathonmann ein, die im Moment immer wieder mit ihrer unbändigen Energie auf sich aufmerksam machen.

Aktuell liegt schon viel Schutt und Asche hinter uns und wir stehen schon weit über dem Abgrund, aber bevor das Kind dann endgültig Kaputt ist packen wir doch lieber gemeinsam an um den Karren ein wenig aus dem Dreck zu bekommen – die Mannheimer hätte den passenden Soundtrack dazu!

 

Titel:
1. Wir bleiben hier stehen
2. Unperfekt (feat. Jonas / 8kids)
3. Sterben auf Zeit
4. Bitte warte
5. Glas

 

Demnächst könnt ihr Kind Kaputt auch live sehen:
17.01.18 Hannover – Lux (+ 8kids)
19.01.18 Oberhausen – Druckluft (+ 8kids)
24.01.18 Stuttgart – Goldmarks (+ 8kids)
02.02.18 Leipzig – Moritzbastei (+ 8kids)

HOMEPAGEFACEBOOK

Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen (Passepartout, 18.01.2018)
4.5Gesamtwertung