Into It Over It ist das Songwriterprojekt von Evan Weiss aus Chicago und ein Lichtblick in der ständig wachsenden, aber dadurch auch teilweise belanglos wirkenden Songwritergemeinde.

Mit den Füßen auf dem Boden und im Emo verwurzelt, schafft Weiss auf „Standards“ jetzt 12 Songs, die melancholische Momente und Schwermut mit einfachen Mitteln wirkungsvoll mitten ins Herz treiben. Während also in Deutschland im Frühling wieder Schnee fällt, bringt uns Into It Over It den Sound, den wir mit geschlossenen Augen auf einer Sommerwiese hören wollen. Dabei wirken die Songs nicht gewollt theatralisch oder aufgesetzt und entfalten durch die teilweise reduzierten Arrangements ein warmes Gefühl, von dem man unmittelbar eingefangen wird.

Immer wieder brechen besondere Emo-Momente durch, die das Bild des Songwriteralbums runder machen und dir dabei irgendwie über den Kopf zu streichen scheinen.

Aufgenommen wurde „Standards“ von John Vanderslice (Spoon, Mountain Goats, Death Cab for Cutie) in dessen Tiny Telephone Studios in San Francisco, was sowieso schon enen Qualitätsstandard verspricht. Und die im Vorfeld entstandenen Erwartungen werden, zumindest für mich, noch übertroffen.

Songs wie „Open Casket“ und „Old Lace & Ivory“ mach unfassbar Bock auf den Sommer und laden durch ihre unkomplizierte und zeitlose Art zum Entspannen und Verweilen ein.

Für Freunde von entspannter Songwriter-/Indie-/Emomucke auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!

it-over-it-standards-8859

  1. Open Casket
  2. Closing Argument
  3. No EQ
  4. Vis Major
  5. Your Lasting Image
  6. Old Lace & Ivory
  7. Adult Contempt
  8. Required Reading
  9. Bible Black
  10. Who you are = Where Your are
  11. Anesthetic
  12. The Circle of the Same Ideas

 

Into It. Over It. - Standards (Triple Crown Records, 29.04.2016)
4.5Gesamtwertung