Schon seit 22 Jahren treiben die Mittelalter-Rocker von In Extremo nun ihr Unwesen und was sonst sollte man dann auf den Markt bringen, als eine Best-Of Scheibe mit den Hits der letzten zwanzig Jahre.

Anlass für dieses Album war das 2015er Geburtstags-Konzert an der Loreley, bei welchem gemeinsam mit 12.500 feierwütigen Fans das 20. Bandjubiläum gefeiert wurde.

Das Konzert wurde damals vom WDR aufgenommen und ist in der limitierten „40 Wahre Lieder“-Fanbox enthalten, die neben den 3 Live-Konzerten (Die Schiffshow unplugged, Der Loreley-Freitag „Die ersten 10 Jahre“ und der Loreley-Samstag „Die letzten 10 Jahre“) auch eine Doppel-CD mit 40 schicken In-Extremo-Songs enthält. Darüber hinaus gibt es noch den WDR-Film „Verehrt und angespien: IN EXTREMO – Die Doku“ als Bonus dazu.

Wer weder über einen DVD- oder Blu-Ray-Player verfügt oder einfach nur Bock auf die Musik der Berliner hat, dem sei das Doppel-Album ans Herz gelegt. Denn auch hier werdet ihr mit 40 bekannten Songs der Mittelalter-Rocker beschallt, ob nun „Störtebeker“ seine Hände im Spiel hat, die „Flaschenpost“ seinen Abnehmer sucht, oder die „Gaukler“ unterwegs sind!

Für „Liam“ konnte sogar Rea Garvey mit ins Boot geholt werden und bei „Unsichtbar“ verdingt sich niemand geringerer als Mille Petrozza von Kreator am Mikrofon.

Nach dem Erfolgsalbum “Quid Pro Quo” folgt nun also der nächste Streich – „40 Wahre Lieder“ sind auf jeden Fall etwas für wahre Fans… und für die, die es vielleicht noch werden wollen!

 

Titel:
CD 1
1. Neunerle
2. Villeman Og Magnhild
3. Hiemali Tempore
4. Ai Vis Lo Lop
5. Spielmannsfluch
6. Herr Mannelig
7. Merseburger Zaubersprüche II
8. Vollmond
9. Die Gier
10. Omnia Sol Temperat
11. Wind
12. Küss Mich
13. Erdbeermund
14. Davert-Tanz
15. Albtraum
16. Rasend Herz
17. Horizont
18. Liam feat. Rea Garvey
19. Singapur
20. Nur Ihr Allein

CD2
1. Sängerkrieg
2. Frei Zu Sein
3. Flaschenpost
4. Sieben Köche
5. En Esta Noche
6. Zigeunerskat
7. Viva La Vida
8. Siehst Du Das Licht
9. Unsichtbar feat. Mille Petrozza
10. Sterneneisen
11. Feuertaufe
12. Alles schon Gesehen
13. Himmel und Hölle
14. Gaukler
15. Belladonna
16. Loreley
17. Störtebeker
18. Quid Pro Quo
19. Lieb Vaterland, Magst ruhig sein
20. Sternhagelvoll

 

Im Dezember sind In Extremo dann auch wieder live unterwegs… besucht sie dort und es wir euer Schaden nicht sein:

20.12.17 Osnabrück – Osnabrückhalle
21.12.17 Rostock – Moya
22.12.17 Hamburg – Mehr! Theater
27.12.17 Frankfurt – Batschkapp*
28.12.17 Erfurt – Thüringenhalle*
29.12.17 Leipzig – Haus Auensee*
31.12.17 Köln – Palladium*
*incl. Fiddlers Green

BANDPAGEFACEBOOK