HellaComet kommen mit ihrem neuen Album „Locust Valley“, welches über das Label Noise Appeal Records am 08.09. released wird.

Euch erwartet eine abgefahrene Mischung aus Pop-Punk, Rock, bisschen Fuzz und elektronischen Klängen gepaart mit einer weiblichen, sehr angenehmen Stimme. Ich selbst weiß gar nicht genau was das ist, was die vier Österreicher da fabriziert haben, aber es lässt sich defintiv hören und ist allemal interessant für die, die etwas „Neues“ suchen.

Musik, mit einem gewissen Grundton und trotzdem gleicht kein Lied dem anderen. Ich persönliches habe so eine Art der Instrumentalisierung noch nicht sehr oft (oder vielleicht noch nie) gehört.

Hoch interessant.

Diese Band schafft eine musikalische abgedrehte,entartete Traumwelt, die ich kaum beschreiben kann.

noise45_2400px

Tracklist:

  1. Secret Body Nation
  2. Swim
  3. Sid
  4. Fortunate Sleepers
  5. 43goes79goes43
  6. Midsummer Heat
  7. Dead Match figure
  8. Idiots and Slavery
  9. The Wicked Art to Fake it Easy
  10. Conk out

Website

facebook

HELLA COMET - Locust Valley (VÖ: 08.09.2016)
4.3Gesamtwertung