„Whatever happened to the 80s?“… gute Frage – die nicht mehr ganz so jungen, aber immer noch erstaunlich jung gebliebenen DONOTS können euch hierzu einiges sagen.

Apropos sagen, sagen könnte ich über die fünf symphatischen Ibbenbürener Punks um die beiden Knollmann-Brüder Ingo und Guido schon so einiges. Also fangen wir mal an… ach, ich fasse mich heute einfach mal kurz!

Das erste Mal liefen mir die Jungs, oder besser gesagt der liebe Ingo DONOTS persönlich Ende der 90er Jahre auf dem Bizarre-Festival über den Weg – die fleißigen Leser unter euch wissen schon was nun kommt, den Rest langweile ich jetzt mal lieber nicht… Näheres dazu gibt es beim ausführlichen Interview vom Deichbrand-Festival 2017 zu lesen.

Oder aber der Nachmittag, als wir mit unseren kleinen DONOTS-Fans auf Einladung der Band nach Hamburg fuhren um dort deren Soundcheck beizuwohnen. Ganz großes Kino übrigens… zwei Kids versteckten sich ehrfürchtig also sich Guido näherte, unsere Rock-Dame schwang freudestrahlend das angebotene Plektron für ein gepflegtes D-Moll – also Jungs, falls mal ein Ersatz an den Saiten benötigt wird, einfach fragen 😎.

Ohne hier in absolute Lobhudelei zu verfallen, der liebe Sebi von Massendefekt sagte damals schon über die DONOTS „Bei den Donots kann ich wirklich sagen, das ist die freundlichste Band die ich kenne… so ekelhaft freundlich, sowas habe ich noch nie erlebt!“ – er hat definitiv maßlos untertrieben 😉

Wie damals alles begann und warum alles so gekommen ist, könnt ihr übrigens in der wunderschönen Rockpalast-Doku sehen, die Ingo Schmoll anlässlich der „Silverhochzeit“ für, wegen und vor allen Dingen mit den DONOTS gedreht hat… schaut hier:

Aber nun direkt zur „Silverhochzeit“, denn 25 hochkarätige Songs warten darauf gehört zu werden – sind es doch quasi die Nummern, welchen den Jungs immer und immer wieder gezeigt haben, warum sich das alles lohnt was sie hier machen und warum sie so viel Mühe, verpasster Schlaf, durchzechte Nächte mit schlechten Bieren (laut Ingo geht übrigens mittlerweile nur noch Bier aus grünen Flaschen – hier schließe ich mich gerne an!) gelohnt haben.

Denn jetzt mal ehrlich, Songs wie „We’re Not Gonna Take It“ oder auch „So Long„, welcher gemeinsam mit dem wunderbaren Frank Turner aufgespielt wird, gehören ebenso zu einer guten Punk-Party, wie „Stop The Clocks“ und „Calling„!

Logisch, ich könnte hier jetzt eigentlich jede Nummer des Albums aufzählen. Aber ganz besonderen Gefallen finde ich ja bei den DONOTS, seitdem sie ihre Songs in einer mir verständlicheren Sprache singen 😉 – so kann ich „Ich Mach Nicht Mehr Mit“ und „Dann Ohne Mich“ noch eine Schüppe mehr abgewinnen.

Also für mich haben Ingo, Guido, Alex, Eike und Jan Dirk mit den 25 Nummern genau die richtige Auswahl getroffen, die mich in den nächsten Wochen garantiert regelmäßig begleiten wird!

Und wer die Not zur Tugend macht und während einer technischen Panne beim Gig in Bremen mit „Scheißegal“ mal eben eine neue Nummer live kreiert, der hat alles Recht auch die nächsten Jahre musikalisch von sich Reden zu machen, oder?!

Liebe DONOTS, ich mache euch folgende Vorschlag… wir treffen uns zur „Goldhochzeit“ in 25 Jahren (da bin ich immerhin schon stolze 71) zum Interview beim „40 Jahre Deichbrand“-Jubiläum wieder und schwelgen gemeinsam in der Vergangenheit – ich bringe ein paar Portionen „Essen auf Rädern“ mit… und lieber Ingo,  du darfst bitte die Aldi-Tüte nicht vergessen! Deal?

Bis dahin gönnt euch bitte alle regelmäßig die „Silverhochzeit“ und diverse Hektoliter eines blonden Erfrischungsgetränks – aber wie der weise Ingo damals schon sagte… nur aus grünen Flaschen!

 

Titel:
1. You Cannot
2. Outshine The World
3. Whatever Happened To The 80s
4. Superhero
5. Today
6. Room With A View
7. Saccharine Smile
8. Big Mouth
9. We’re Not Gonna Take It
10. We Got The Noise
11. Good-Bye Routine
12. Break My Stride
13. Stop The Clocks
14. Calling
15. Dead Man Walking
16. Wake The Dogs
17. So Long feat. Frank Turner
18. Das Neue Bleibt Beim Alten feat. Tim Mc Ilrath
19. Ich Mach Nicht Mehr Mit
20. Dann Ohne Mich
21. Problem Kein Problem
22. Keiner Kommt Hier Lebend Raus
23. Rauschen (Auf Jeder Frequenz)
24. Eine Letzte Letzte Runde
25. Scheißegal

Foto: Paul Gärtner

BANDPAGEFACEBOOK

Donots - Silverhochzeit (Solitary Man Records/Warner, 12.07.2019)
5.0Gesamtwertung