Passend zu meinem Geburtstag hatten DIE TOTEN HOSEN ihr umfangreiches Songbook „Bis Zum Bitteren Ende“ via Bosworth Music heraus gebracht… und nun liegt es quasi als nachträgliches Geburtstags-Geschenk vor mir.

Zugegebenermaßen gab es in den letzten zwanzig Jahren nicht so unglaublich viele Momente, wo ich Campino und Co. Die Toten Hosenabgefeiert habe bzw. deren Songs unbedingt hätte häufiger hören müssen – und im Gegensatz zu allen anderen, die „An Tagen wie diesen“ zur Hymne des Jahrzehnts auserkoren hatten, konnte ich mit der Nummer überhaupt nichts anfangen.

Mit der aktuellen Veröffentlichung „Laune der Natur“ – und im speziellen mit der Bonus CD „Learning English Lesson 2“ – hatte sich meine Meinung zu den fünf Düsseldorfern wieder ein wenig ins Positive gewandelt, aber an unsere gemeinsamen Anfänge bei Alben wie „Opel Gang“ oder „Unter falscher Flagge“ kommen die Jungs immer noch nicht ran.

Dank des neulich erschienenen Songbooks kann ich aber nun endlich mal wieder meine Gitarre entstauben und mich selber an die Nummern heran machen… denn auf 384 Seiten findet man alles wieder, was DIE TOTEN HOSEN in den letzten 35 Jahren auf Papier gebracht haben.

Für leistungsgerechte 15 Tacken bekommt ihr also über 300 Songs, die ihr dank der beiliegenden Akkorde und Texte bei der nächsten Party zum Besten geben könnt… durch das praktische Hosentaschen-Formats (A6) lässt sich das gute Stück übrigens auch gut mitnehmen.

Ich denke, dass mindestens die gitarrenkundigen Fans von DTH hier ihre Freude haben werden – wer sich selbst nicht ran traut lernt die Texte einfach auswendig und macht sich ab dem kommenden Wochenende gemeinsam mit den Jungs auf große „Laune der NaTour 17/18″:

05.11.17 Chemnitz, Arena (+ The Bar Stool Preachers)
07.11.17 Erfurt, Messehalle (+ The Bar Stool Preachers)
10.11.17 Zürich (CH), Hallenstadion (+ The Bar Stool Preachers)
11.11.17 Zürich (CH), Hallenstadion (+ The Bar Stool Preachers)
14.11.17 Hamburg, Barcleycard Arena (+ The Bar Stool Preachers)
17.11.17 Bremen, ÖVB Arena (+ Shoshin)
18.11.17 Bremen, ÖVB Arena (+ KAFVKA)
21.11.17 Hannover, TUI Arena (+ The Adicts)
24.11.17 Leipzig, Arena Leipzig (+ The Adicts)
25.11.17 Leipzig, Arena Leipzig (+ The Adicts)
28.11.17 Basel (CH), St. Jakobshalle (+ The Adicts)
30.11.17 Frankfurt a.M., Festhalle (+ The Adicts)
01.12.17 Frankfurt a.M., Festhalle (+ The Adicts)
05.12.17 Köln, LANXESS Arena (+ The Baboon Show)
06.12.17 Köln, LANXESS Arena (+ The Baboon Show)
09.12.17 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle (+ The Baboon Show)
15.12.17 Berlin, Max-Schmeling-Halle (+ The Baboon Show)
16.12.17 Berlin, Max-Schmeling-Halle (+ The Baboon Show)
19.12.17 München, Olympiahalle (+ Feine Sahne Fischfilet)
20.12.17 München, Olympiahalle (+ Feine Sahne Fischfilet)
22.12.17 Wien (AT), Stadthalle (+ Feine Sahne Fischfilet)
25.12.17 Dortmund, Westfalenhalle (+ Feine Sahne Fischfilet)
26.12.17 Dortmund, Westfalenhalle (+ Feine Sahne Fischfilet)
29.12.17 Düsseldorf, ISS Dome (+ Feine Sahne Fischfilet)
30.12.17 Düsseldorf, ISS Dome (+ Feine Sahne Fischfilet)

24.05.18 Essen, Stadion Essen
01.06.18 Hannover, Expo Plaza
02.06.18 Dresden, DDV-Stadion
07.06.18 Berlin, Waldbühne
10.06.18 München, Rockavaria
16.06.18 Bremen, Bürgerweide
19.-22.07.18 Cuxhaven, Deichbrand Festival
21.07.18 Stuttgart, Cannstatter Wasen
18.8.18 Freiburg, Messe Open Air
25.08.18 Luzern (CH), Allmend
31.08.18 Gräfenhainichen, Ferropolis
01.09.18 Minden, Weserufer
14.09.18 Bosen, Festwiese Am Bostalsee

Titelbild: Paul Ripke

BANDPAGEFACEBOOK