Bei Desolated handelt es sich nicht um eine klassische Hardcore Band, wie den meisten spätestens nach der letztjährigen Tour mit Lionheart und Nasty bekannt sein dürfte. Desolated bewegen sich eher im Beatdown Sektor und daran ändert sich auch auf der aktuellen Scheibe „The End“ nichts. Viel Midtempo und noch ein Stück darunter. Ich persönlich warte immer auf den Moment, in dem es endlich richtig los geht und sie endlich das Gaspedal finden, doch genau in diesen Momenten treten sie noch mehr auf die Bremse. Musikalisch definitiv eine saubere Leistung, was besonders die zwei instrumentalen Stücke der LP beweisen, doch leider bleibt keiner der Songs so richtig im Ohr.

Video zu The End:

Für Fans der Band ist die neuste Platte ‚The End‘ ganz sicher eine super Sache, für mich leider nicht. Wer aber nicht immer das volle Hardcore Brett braucht, sollte hier definitiv mal reinhören.

desolated

Tracklist

01. The Beginning
02. Numb
03. Therapy
04. Invasion
05. Olanzapine
06. Withdrawal
07. The End
08. Out Of Luck
09. Relapse
10. Psychosis

Desolated- The End (BDHW, 05.02.2016)
2.9Gesamtwertung