Veränderung ist ein Attribut welches der britischen Band Crippled Black Phoenix seit jeher anhängt. Veränderung nicht nur auf die Musik bezogen, sondern auch auf die personelle Besetzung. Auch für das neue Album „Ellengæst“ wurde mal wieder neues Personal benötigt. Die Stelle am Keyboard und der männliche Gesang mussten neu besetzt werden. Anscheinend hat Band-Mastermind Devon Greaves aber weitreichende Kontakte und konnte ein paar bekannte Gesichter überzeugen auf „Ellengæst“ mitzuwirken.

Unter anderem hören wir auf dem neuen Album Vincent Cavanagh (Anathema), Gaahl (ex-Gorgoroth) und Jonathan Hultén (Tribulation). Ja, kann man machen!

„Ellengæst“ ist ein würdiger Nachfolger des 2018er Albums „Great Escape“. „House Of Fools“, gesungen von Vincent Cavanagh kesselt ordentlich los. Die ersten Gitarrenwände erinnern an gewaltige Post-Metal-Sounds, danach folgen aber sehr zurückhaltende Töne! Der Song erinnert tatsächlich ein wenig an Anathema, allerdings, ohne hier zu kopieren!

Das achtminütige „Lost“ lebt vom Gesang von Belinda Kordic, dazu der langsame fast hypnotische Schlagzeugrhythmus, diese Art von Songs hatten Crippled Black Phoenix schon immer im Repertoire und brillieren fast immer damit!

Das Meisterstück von „Ellengæst“ ist „In The Night“. Belinda Kordic und Ghaal singen hier im Duett. Jetzt erwartet man vielleicht das garstige Geröchel was man sonst so von ihm kennt. Allerdings liefert er hier einen sehr düsteren Sprechgesang ab, welcher wunderbar zu Kordics sanfter Stimme passt. Der Song ist eher ein Soundtrack und könnte einem Horrorfilm als beste Untermalung dienen.

Das längste Stück von „Ellengæst“ ist „The Invisible Past“. Mit dem Song, beziehnungsweise mit der ersten Hälfte dieses Tracks, kann ich nicht wirklich etwas anfangen. Die Musik plätschert hier etwas vor sich hin. Zum Schluss hin kommt noch etwas Fahrt in das Stück.

Abgeschlossen wird „Ellengæst“ mit dem Bauhaus-Cover „She’s In Parties“. Diese Version ist nah am Original gehalten! Ein kurzer Blick in die Promoinfo des Labels zeigt, dass die Band „Ellengæst“ als Mini-Album zwischen zwei „vollwertigen“ Veröffentlichungen sieht, dafür ist das hier schon OK!

 

1. House Of Fools
2. Lost
3. In The Night
4. Cry Of Love
5. Everything I Say
6. (-)
7. The Invisible Past
8. She’s In Parties

 

https://www.facebook.com/CBP444

Crippled Black Phoenix - Ellengæst (Season Of Mist, 09.10.2020)
4.0Gesamtwertung