Da man in den Nachrichten seit Wochen kaum etwas anderes hört als die Namen Trump oder Seehofer bringen wir euch alternativ mal wieder eine frohe Botschaft. Consumed brachten am 13. Juli 2018 ihre neue EP A Decade of No auf den Markt und da soll nochmal jemand behaupten Freitag der 13. sei ein Unglückstag.

Besonders die Skater-Szene, welche zur Jahrtausendwende auf ihren Boards unterwegs war sollte jetzt aufhorchen. Kannte man die Jungs aus Nottingham (UK) unter anderem von einigen Tony Hawk‘s Pro Skater Titeln.

Da die letzte Veröffentlichung bereits vor 16 Jahren war, ist natürlich die Frage berechtigt wie viel die vier Engländer von ihrem altgewohnten Hardcore/Skate-Punk Stil verändert haben und um es kurz zu machen… absolut NICHTS.

A Decade of No haut einem sechs Songs wie selbstverständlich um die Ohren, als hätte es diese furchtbar lange Phase der Abwesenheit von Consumed nie gegeben. Aber an dieser Stelle wollen wir nicht zu viel verraten. Die EP ist ein absolutes Muss und gibt Grund zur Annahme das weitere Veröffentlichungen folgen könnten.

 

 

 

  1. Wake Up Warning
  2. Devils’s Chords
  3. Obscene Like Beverly Dean
  4. And Anyone Else Who knows Me
  5. What Would Cliff Burton Do?
  6. Cut Me Down
Consumed - A Decade Of No (SBÄM Records,13.07.2018)
4.5Gesamtwertung