Du bekommst aus deinem Freundes- und Bekanntenkreis mit, dass eine Live-Show von Christian Steiffen unglaublich gut sein soll. Mit der Musik auf Platte hast du dich ja schon ein wenig auseinandergesetzt und daher wird dir wirklich schnell klar, dass das live ein echtes Erlebnis sein könnte – überwiegend hast du diese Meinung aufgrund der unzähligen Hits, die du halt schon auf Platte abfeierst.

Okay, dann schau ich mir doch mal so eine Live-Show von Christian Steiffen – ganz sicher ein gängiger Name – an und bericht hier darüber. Jedoch ziemlich skeptisch, ob diese vermutete ballermannhafte Stimmung überhaupt was für mich ist – in meinen Augen aber nichts vom Ballermann zu erkennen. Gut so!
Das FZW Dortmund hat zur „Ferien vom Rock’n’Roll“ Show geladen. Findet sogar in der großen Halle statt, die auch wirklich sehr gut gefüllt ist. Einlass, Bier, kurzes gequatsche untereinander und dann geht das auch schon los. Der Frage wer denn als Vorband dabei ist, wird umgehend der Wind aus den Segeln genommen als um kurz nach 20 Uhr Christian Steiffen mit seinem Haselandorchester die Bühne betritt. Schlagerpunk möchte ich das nennen. So viel Punk findet sich sonst niemals im Schlager wieder. Mir gefällt das.

Neben den Texten, die das ein oder andere Mal schon mit einem Augenzwinkern aufzunehmen sind, sind auch die Ansagen Steiffens und das zusammenspiel zwischen ihm und Haseland fast eine Comedy-Veranstaltung, die jedoch niemals über einen gewissen Pegel hinauskommt an dem man denken würde „oh ja, drüber, reicht jetzt bald.“.

Ein paar wenige Songs kannte ich, die meisten jedoch leider nicht. Hat aber überhaupt gar keine Rolle gespielt, da die Stimmung, welche sich an dem Abend in der FZW Halle befand, so ansteckend war, dass die Musik mitnahm und zum mitsingen bewegte – das war dann auch der einzige Ballermannmoment an diesem Abend.

Wer auf einen unterhaltsamen Abend mit Musik und ganz schön vielen Gags lust hat, der sollte sich umgehend mal eine Karte für eine der nächsten Christian Steiffen Konzerte zulegen. Der Besuch lohnt!

Setlist Christian Steiffen im FZW, Dortmund am 24.10.2017:

01. Wie gut, dass ich hier bin
02. Ein Glück
03. Sexualverkehr
04. Ich hab‘ die ganze Nacht von mir geträumt
05. Die faule Sau
06. Ich hab dir den Mond gekauft
07. Eine Flasche Bier
08. Du und Ich
09. Die dicksten Eier der Welt
10. Selbstmitleid
11. Champagner und Kaviar
12. Du hasst die Menschen einfach gern
13. Ich habe Haschisch probiert
14. Ich weiß was ich weiß
15. Ferien vom RockNRoll
16. Ich fühl‘ mich Disco
17. Ein Leben lang
18. Sexualverkehr (Klavierversion)
19. Eine Rose

Die nächsten Termine (verschoben aus 2017):
02.03.2018 – LINGEN, Alter Schlachthof
09.03.2018 – COTTBUS, Glad House
10.03.2018 – DRESDEN, Beatpol
15.03.2018 – BREMEN, Modernes
16.03.2018 – AACHEN, Musikbunker
21.03.2018 – ESSEN, Zeche Carl
22.03.2018 – MAGDEBURG, Altes Theater