Rockmusik aus Australien verbindet man oft mit AC/DC, Rose Tattoo und mit Airbourne, also alles eher die etwas rauere Gangart des Hard Rocks. Wenn man mich nach einer Progressive-Metal-Band fragt aus Australien, dann komme ich ins Stocken. Das hat sich mit dem neuen Album von Caligula’s Horse dann aber auch jetzt erledigt. Vier Veröffentlichungen hat die Band schon auf dem Buckel, mit „Rise Radiant“ liegt nun das neue Album vor und das hat es in sich.

Der Opener „The Tempest“ ist schon länger bekannt und somit sitzt der wirkliche große Refrain des Songs bereits fest im Ohr, rund um den Refrain herum gibt es dicke Keyboardteppiche und teilweise sehr ruppige Rhythmen. Das folgende „Slow Violence“ kann da nicht ganz mithalten, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Der sehr vertrackte Song leidet vielleicht daran, dass man sich erst in diesen, sehr komplizierten Track hineinarbeiten muss! Aber das schadet nicht, und wir wollen uns ja mit guten Musik beschäftigen. Hier ist die Gelegenheit dazu!

Mit „Salt“ folgt dann wahrscheinlich auch schon der Höhepunkt von „Rise Radiant“. Zu den komplexen Arrangements packt die Band hier auch noch mehr Drama in den Song. Das ruhige „Resonate“ ist mehr ein Zwischenspiel, denn ein kompletter Song. Der letzte Song des regulären Album ist „The Ascent“, und hier lassen es die Australier nochmals ordentlich krachen. Der Härtegrad geht steil nach oben. Allerdings schafft die Band es immer noch Refrains zu zaubern, die wirklich groß sind.

Es gibt noch zwei Bonustracks, wohl nicht bei allen Versionen von „Rise Radiant“. Das Peter Gabriel/Kate Bush-Cover finde ich sehr gelungen. „Message To My Girl“ von Split Enz ist ganz nett, hätte es für mich aber nicht gebraucht!“

Fazit: „Rise Radiant“ ist ein Progressive-Metal-Highlight, ich hoffe die Band kann eine größere Zuhörerschaft gewinnen als bisher!

 

1. The Tempest
2. Slow Violence
3. Salt
4. Resonate
5. Oceanrise
6. Valkyrie
7. Autumn
8. The Ascent
9. Don’t Give Up (bonus track)
10. Message To My Girl (bonus track)

https://www.facebook.com/caligulashorseband/

 

 

Caligula's Horse - Rise Radiant (InsideOut, 22.05.2020)
4.5Gesamtwertung