Bright Curse Before The Shore HVSK-1216 1400x1400Als sie 2010 „geboren“ wurden, wussten sie sicherlich noch nicht wo ihre Reise hingeht. Jetzt haben wir den 12 Mai 2016 und wir stehen einem Tag vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums. Da freut sich nicht nur das Label HeviSike sondern auch die Band. Die Rede ist von BRIGHT CURSE und ihrem neues Album BEFORE THE SHORE.

Und euch erwartet Großes. Ihr kennt die Bands Earthless, Colour Haze, Kadaver, Electric Wizard und Monster Magnet, aber nicht diese Band? Naja, dann kennt Ihr ohne dieses Album gehört zu haben Teile davon – denn es scheint all das irgendwie zu vereinen.

Diese Band hat der Groove gepackt und ist wirklich JEDEM nahe zu legen. Einfach unglaublich was für einen flow die 3 Jungs hier in den Flur hängen. Sie bewegen sich irgendwo zwischen Blues, Psych, Space Rock, Stoner und Rock und das auch noch auf sehr großem Fuß.

Es Album beginnt mit LADY FREEDOM, das deinen Kopf mit dem ersten Anschlag direkt ins Nicken versetzt und spätestens am Ende befindest du dich schon auf einer anderen Ebene. Gefolgt von THE SHORE, dass einen vollkommen anderen Rhythmus mit sich bringt – „hier steppt der Bär“ oder auch nicht – bei so viel Tempowechsel. Ergänzend dazu Cheating Pain und Walking in a Graveyard. Wobei letztes an den Moment erinnert, wo du auf der Wiese liegst, den Kopf im Gras und deine Augen in den Wolken hast. Richtig schön chillig. Danke Bright Curse – spätestens jetzt habt ihr es auf meinem MP3-Player in die „hot weather music – Playlist“ geschafft.

Für mich beginnt nun irgendwie ein zweiter Teil des Albums, denn mit Candles and Flowers, Northern Sky und Earth’s Last Song kommt eine andere Stimmung im Vergleich zu den anderen Liedern auf. Es wird scheinbar „ernster“, deeper und nachdenklicher. So viel Gefühl in den Songs, dass eine potenzielle Gänsehaut nicht ausbleibt. Das spricht natürlich für das können der Band. Ebenso auch die Solikünste, die quer über das Album verteilt sind.

Ich möchte euch allen diese Band nahe legen und im gleichen Atemzug auch dieses Album. Ich setze es auf meine Liste meiner potenziellen TOP – Alben für dieses Jahr.

https://www.facebook.com/BrightCurse/

https://brightcurse.bandcamp.com/

http://brightcurse.com/

Bright Curse - Before The Shore (VÖ: 13 Mai 2016)
4.8Gesamtwertung