Blackberry Smoke – You Hear Georgia (Thirty Tigers/Membran, 28.05.2021)

Wer aus den Südstaaten der US of A kommt, der mag es oft nicht leicht haben, wird er doch oft mit Attributen wie Hillbilly oder Redneck in eine Schublade gesteckt, in welche er nicht gehört. Das es natürlich auch Beispiele gibt, wo manche Vorurteile genauso zu treffen, das gibt es auch. Schöne Grüße an den Kollegen Schaffer!

Laut Aussage des Bandleaders Charlie Starr wird der Süden der USA wohl oft falsch verstanden und die Balance zwischen schlechten und guten Menschen ist wohl in Georgia und Co. nicht anders als an anderen Orten. Und genau darum geht es auf „You Hear Georgia“. Das Album und insbesondere der Titelsong ist eine Hommage an die Heimat und den guten Leuten von dort! Vorgetragen wird das im bekannten Blackberry Smoke Mix aus Rock, Southern und Hard Rock. Große Veränderung gibt es auf „You Hear Georgia“ nicht zu entdecken. Wer mit den bisherigen Alben der Band Freude hatte, der bekommt hier neue Songs ans Ohr geliefert.

Songs wie „Live It Down“, „You Hear Georgia“ und „All Over The Road“ sind ein wenig forscher und rockorientierter als die sehr im Folkrock verwurzelten „Ain’t The Same“ und „Old Enough To Know“.

Wo lässt sich „You Hear Georgia“ im Katalog der Band einordnen? Nun, an die endgenialen ersten beiden Alben kann man nicht ganz aufschließen, aber man ist schon verdammt nah dran!

Empfehlung!

 

1.Live It Down
2. You Hear Georgia
3. Hey Delilah
4. Ain’t The Same
5. Lonesome For A Livin’ (feat. Jamey Johnson)
6. All Rise Again (feat. Warren Haynes)
7. Old Enough To Know
8. Morningside
9. All Over The Road
10. Old Scarecrow

 

4