Der junge Mann der sich als Beans on Toast einen Wolf tourt heisst heisst Jay MacAlllister und kommt aus Essex. Produziert wurden die 12 neuen Songs von dem Duo Truckstop Honeymoon, das auf der Platte mit Kontrabass, Mandoline und Finger-Picking Sounds unterstützt.

Protestsongwriterfolksound mit Augenzwinkern und Spaß an Kunst, Reisen und Trinken. Hört sich genau nach meiner Musik an!

Gleich „The Mudhills Crew“ startet mit einer Melodie, die du nicht so schnell wieder los wirst. Und das zieht sich beim Sprechgesang in „Robin Hood Costume“ weiter durch.

Ich hab lange nicht mehr so eine Dichte an Songs im Songwriterbereich gehört, die nicht nur die Füße wippen lassen, sondern die so mitreissend und gute Laune verbreitend gewesen sind.

Insgesamt verbreitet Beans on Toast, mal wieder, in 12 Songs gute Laune, vergisst aber nicht den Mittelfinger und die ordentliche Portion Folk an der richtigen Stelle. Man kauft dem bärtigen Engländer einfach diese ganze „On the Road“-Kiste ab von der er da singt. Er ist einer dieser Typen, die du an der Theke deiner Lieblingskneipe triffst und bei Bier und Schnapps erzählt er dir unfassbare Geschichten, die man glauben kann oder nicht. Und im Fall von Beans on Toast glaub ich ihm jedes Wort.

Schöne Folkpunksongwriter-Platte, die in keiner Genresammlung fehlen sollte! Kaufempfehlung!

Anspieltipp übrigens „God is a Cartoonist“ mit dem besten Text seit langer Zeit!! Und auch die Tour 2016 mit Skinny Lister solltet ihr nicht verpassen.

Neu2

  1. The Mudhills Crew
  2. Robin Hood Costume
  3. I’m Home when you Hold me
  4. The Great American Novel
  5. Driving me Crazy
  6. The Industrial Estate
  7. God is a Cartoonist
  8. The Art of Friendship
  9. Afrikaburn
  10. Numbers and Words
  11. A bit more track in the Monitor
  12. Middleageman

 

Beans on Toast - Rolling up the Hill (Xtra Mile Recordings, 04.12.2015)
4.8Gesamtwertung