Bad Groove“ ist es keineswegs, was die Herren von BAR auf ihrem neuen, am letzten Freitag via Rookie Records erschienenen neuen Album „Keep Smiling“ mitgebracht haben.

Sanftmütig präsentieren sie die eine oder andere „Catastrophe“ in gewohnt ruhigem Fahrwasser – warum ich das weiß? Weil ich mich bereits vor vier Jahren um das Erstlingswerk der Freiburger gekümmert hatte und auch hier schon angenehm überrascht gewesen war.

Aus dem Liquid Laughter Lounge Quartet entstanden, welches mir gänzlich unbekannt war, gibt es nun also acht neue teils bluesige, teils düster melancholische BARmusik-Stücke – alles sehr auf das Wesentliche reduziert und mit besonderer Konzentration auf den Gesang, der in der Regel über die schräge Melodie halb gesungen/halb gesprochen wird.

Alles klingt sehr abenteuerlich und abgedreht – wobei „I Think It Will Be Fine“ dann eher durch Schwermut und Melancholie besticht! Garantiert haben die verabreichten Substanzen eine überaus toxische Wirkung – je länger ich den BARleuten folge, umso mehr habe ich das Gefühl in all der Schwärze bunte Farben hören zu können… verrückt das Ganze!

Der darauf folgende Titelsong „Keep Smiling“ nimmt ein wenig Tempo auf, bewegt sich aber dennoch gekonnt mit angezogener Handbremse auf dem Weg in den Sonnenuntergang… die Nummer klingt nach einem schrägem drogenvernebelter Road-Trip quer durch die amerikanische Wüste – irgendwas in Richtung Fear and Loathing in Las Vegas, oder so!

Meine Güte, so schräg und düster hatte ich BAR gar nicht mehr in Erinnerung… ich sollte dringend mal wieder die erste Scheibe aus dem Regal holen – denn spätestens nach „Massively Passive“ kann ich nun sogar schon bunte Farben schmecken. Handelt es sich bei „Keep Smiling” vielleicht sogar um bewusstseinserweiternde Musik? Wundern würde mich mittlerweile gar nichts mehr!

Nach all dieser Düsterness und schräger „Stimmungsmache“ fällt „The Curtain“ und Schwärze umgibt mich – ungelogen, die letzte Nummer gibt mir endgültig den Rest!

Was ein abgefahrenes Stück Musik! Ich finde mich irgendwo zwischen Begeisterung, Wahnsinn, Bedrohung und bedingungsloser Kapitulation wieder – Leute, bildet euch eine eigene Meinung… ich bin gerade auf der intensiven Suche nach meinem Verstand!

… und achtet bloß auf die Fledermäuse – sie kommen von überall!

 

Titel:
1. Bad Groove
2. Catastrophe
3. Bound
4. I Think It Will Be Fine
5. Keep Smiling
6. Self Defense
7. Massively Passive
8. The Curtain

BANDPAGEFACEBOOK

Bar - Keep Smiling (Rookie Records, 11.05.2018)
3.5Gesamtwertung