Nein, Jazz spielt Arkansas Dave nun wirklich nicht. Aber das Montreux Jazz Festival ist schon seit Jahrzehnten bekannt, weit über diesen Bereich hinaus seine Fühler auszustrecken. Und so ist der Musiker mit seiner Band auch kein Fremdkörper. Denn Arkansas Dave spielt stark vom Blues beeinflussten Rock. Und das auf recht ursprüngliche, altmodische Art und Weise.

„Live At The Music In The Park“ enthält einen rund einstündigen Auftritt, der Dave und seine Band in bestechender Form zeigt. Hier wird aus vollen Rohren gefeuert. „Bad At Being Good“ und „Think Too Much“ drängen mit knarzenden Gitarren, schmissigen Bläsersätzen und rockigem Feeling ausgelassen nach vorne. Ziemlich cool. Aber schon mit dem dritten Stück „Come Back To Me“ schleicht sich der Blues ins Geschehen und prägt das Folgende stark. Mal zurückhaltend, dann vibrierend („Bad Water“), schwer schleppend („Squeaky Clean“), melancholisch („The Weehl) oder auch dunkel schimmernd wie beim Tom-Waits-Cover „Chocolate Jesus“.

Das hier atmet und ist voller Dynamik. Was Arkansas Dave an manchen Stellen an songwriterischer Klasse etwas fehlt, gleicht seine Band mit dem ausgelassenen Spiel wieder aus. Aber auch trotzdem stehen Songs wie das sonnig schlendernde „Diamonds“ oder das lässige „Come Back To Me“ für sich. Zum Schluss des Auftritts drehen Frontmann und Band nochmal richtig auf und zeigen, dass echte Rocker in ihnen stecken. Und zwar welche, die es trotz allem recht kantig mögen und die das Publikum auch in ruhigeren Momenten mitreißen können.

Am Ende ist dieses Livealbum eine recht feine Vorstellung eines Musikers, von dem wir sicher noch etwas erwarten können. Er steht schließlich erst am Anfang und hat gerade im letzten Jahr sein selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht.

 

Trackliste:
1. Intro
2. Bad at Being Good
3. Think Too Much
4. Come Back to Me
5. Bad Water
6. Chocolate Jesus
7. Squeaky Clean
8. The Wheel
9. Rest of My Days
10. Honey Bee
11. Diamonds
12. Meet Me with Your Black Drawers On / Let’s Have a Party
13. On My Way

 

Arkansas Dave - Live At The Music In The Park: Montreux Jazz Festival (Big Indie/Rough Trade, 13.11.2019)
4.0Gesamtwertung