Moloch_Cover_webDunkles kommt auf uns zu. Moloch, das neue Album der Berliner blackend-crust Band ANCST wurde letzte Woche über VENDETTA Records veröffentlicht. Nachem sie unerbitterlich getourt und Songs geschrieben haben, beeinflusst von dem modernen Toben auf der Welt, ist dieses Produkt eines musikalisch dunklen Sturms auf den Boden der Szene „gerifft“ und geballert worden.

So schreibt Noisey: „Ancst’s sound is a frantic blend of black metal, crust, post-rock, screamo, and hardcore—“neocrust,“ if you insist, though the band’s impartial to genre tags. It’s urgent, dynamic music with a firmly-held message: ‚anti-fascist, anti-sexist, anti-religion, death to NSBM.“ und bringt so ziemlich alles auf den Punkt. Ein Donnerwetter der anderen Art. Die Mischung aus schwerem Hardcore, melodischen Black Metal und den scharfen Kanten ergeben zusammen eine extreme Art von Hardcore und Metal die in meinen Ohren etwas neues mit sich bringt.

Ancst, ich bin mir sicher, dass ihr wisst was ihr wollt und das hier das ist, was ihr wolltet – respekt dafür! Euer Album ist wirklich auf den Punkt. Stimme, Instrumente und Aussage top aufeinander abgestimmt und dazu diese absolut hörbare Qualität! Gerne wieder.

 

Ihr habt bock drauf, dann kauft es euch hier ANCST – MOLOCH LP , ich kann es nur weiter empfehlen.

Hier die Tourdates mit Support von Thränenkind 
13.05. Berlin, Cassiopeia
14.05. Leipzig, Bermuda3eck
15.05. Weimar, Gerber
16.05. Prague, Café na pul cesty
17.05. Nürnberg, Projekt31
18.05. Wien, Pankahyttn
19.05. Linz, Kapu
20.05. München, Cafe Marat
21.05. Stuttgart, Juha West
22.05. Mainz, Haus Mainusch
23.05. Trier, Exhaus
24.05. tba
25.05. tba
26.05. tba
27.05. Hannover, Alerta Antifascista Fest
28.05. Hamburg, Gängeviertel

Credits:
Written, recorded, mixed & mastered by Ancst.
Vinyl master done by Jörg Hess.
Artwork & layout: tomisthebastard.tumblr.com

FACEBOOK / BANDCAMP

ANCST - MOLOCH (VÖ 20.04.2016)
4.5Gesamtwertung