Nachdem Amber Run letztes Jahr beinahe komplett am Ende waren – hatte sich ihr Label RCA und kurz darauf Gründungsmitglied Felix Archer verabschiedet – und somit erstmals seit dem Beginn in 2012 nur noch als Quartett um die Häuser ziehen sollten, steht nun überraschenderweise ihr neues Album „For The Moment I Was Lost“ in den Plattenläden.

Schon der Titel zeigt einem, dass die vier Herren aus Nottingham scheinbar heftig an den Verlusten zu knabbern hatten… sie scheinen jedoch mehr als gut darüber hinweg gekommen zu sein!

Denn das, was die zwölf neuen Songs mit sich bringen klingt zwar musikalisch weitestgehend düster melancholisch, bestätigt aber die vollständige Genesung bzw. die Rückkehr aus dem Abgrund… die Briten blicken daher in ihren Songs auch in Richtung Zukunft und auf das Weiterkommen im Leben – Stillstand und Ungewissheit gab es zuletzt ja auch genug!

Nach der noch sanften und eher poppigen Anfangsnummer „Insomniac“ hauen Will, Tom, Joe und Henry mit „No Answers“ direkt meinen Favoriten des Albums raus – geiler Song und wenn ich nicht wüsste, dass Amber Run aus der Stadt in den englischen Midlands kommen würde, ich müsste fast vermuten das sie sich normalerweise den Proberaum mit den Alternative-Rockern von Dredge teilen.

Voller positiver Energie schlängeln sich die Vier durch fünfundvierzig Minuten voller Leidenschaft und Hoffnung, „Stranger“ ist hier ein gutes Beispiel für den Tatendrang der Herren!

Nennen sie selbst Elbow oder The National als ihre Vorbilder, so kann ich guten Gewissens die oben genannten Dredge, aber in Teilen auch Incubus nennen… um hier mal über den europäischen Tellerrand zu schauen.

Mit „For The Moment I Was Lost“ sind die Herren Amber Run ihrem Wunsch, „viele Platten zu verkaufen und auf Festivals als Headliner zu spielen“ ein gutes Stück näher gekommen… also ich würde mir das Album – wenn ich es jetzt nicht schon hätte 😉 – auf jeden Fall zulegen!

 

Titel:
1. Insomniac
2. No Answers
3. Island
4. Stranger
5. Fickle Game
6. Haze
7. White Lie
8. Perfect
9. Dark Bloom
10. Machine
11. Are You Home?
12. Wastelands

BANDPAGE

Amber Run – For The Moment I Was Lost (Easy Life-Red Essential/Sony Music, 10.02.2017)
4.2Gesamtwertung