Der britische Sänger Graham Bonnet wird mit seinen 72 Lebensjahren wohl nicht mehr zum Leisetreter. Gerade in den letzten Jahren war er umtriebiger als je zuvor. In den letzten Jahren stand er vor allem mit seiner Soloband und dem Michael Schenker Fest auf der Bühne. Jetzt hat er seine Band Alcatrazz mit den beiden Urmitgliedern Gary Shea (Bass) und Jimmy Waldo (Keyboard) wiederbelebt.

Alcatrazz war in den 80ern Sprungbrett für Gitarrensportler wie Ygnwie Malmsteen und Steve Vai. Letzter ist auf dem Comeback-Album „Born Innocent“, wie auch zahlreiche andere, zu Gast. Darunter illustre Namen wie Chris Impellitteri, Bob Kulick, Jeff Waters und Dario Mollo. Gitarrenfreunde dürften beim Hören also mit der Zunge schnalzen. Wie damals gilt da teilweise „höher, schneller, weiter“.

Glücklicherweise ist am Ende Herr Bonnet der Chef im Ring und er gibt die Songs nicht aus den Händen. Man höre beispielhaft „Finn McCool“. Hier wird von Nozomu Wakai gefiedelt bis zum Umfallen. Das Lied lebt aber vor allem von den lässigen Gesangslinien und dem großen Harmonie-Refrain. Und das ist cool. Das hat 1983 funktioniert – und das tut es noch heute. In Sachen Tempo und Härte wird nur ein wenig variiert. Mal packt man härter zu, mal lässt man es lässiger laufen.

Und so bekommt man dann 13 herrlich altmodische Songs zu hören. Klar, alles kickt dabei nicht so richtig und ein paar Songs weniger hätten auch gereicht. Es haben sich doch Längen eingeschlichen. Aber Nummern wie der Titeltrack und das darauf folgende „Polar Bear“, „I Am The King“ von Bob Kulick, das genannte „Finn McCool“ oder das zurückhaltendere „Warth Lane“ laufen schon gut rein. Graham Bonnets Stimme ist ganz klar älter geworden. Aber bei dem lediglich von Bläsern begleiteten gewidmeten „For Tony“ beweist er, dass er auch noch ganz alleine einen Song tragen kann.

So kann man am Ende ein durchaus positives Fazit ziehen. Schlicht gut, aber nicht überragend.

 

Trackliste:
1. Born Innocent
2. Polar Bear
3. Finn McCool
4. We Still Remember
5. London 1666
6. Dirty Like The City
7. I Am The King
8. Something That I Am Missing
9. Paper Flags
10. The Wound Is Open
11. Body Beautiful
12. Warth Lane
13. For Tony

 

Alcatrazz - Born Innocent (Siliver Lining Music, 31.07.2020)
3.8Gesamtwertung