Die Spirale von Gewalt, Unverständnis, Resignation und Hass auf alles Unbekannte führt aktuell unaufhaltsam Abwärts… und bis zur endgültigen Eskalation ist es – mag man manchen neumodernen Propheten glauben wollen – nicht mehr lange hin.

Da kommt uns die „Smart Bomb“, das neue Album um Abwärts Frontmann und Kultpunk Frank Z., der uns neulich erst ein paar Fragen im Interview beantwortet hatte, gerade gelegen – haben doch die Hamburger von je her nie ein Blatt vor den Mund genommen und uns in regelmäßigen Abständen ihre Sicht der Dinge mitgeteilt.

Jetzt schon seit fast vierzig Jahren im harten Musikgeschäft unterwegs, haben sich Frank, Rod, Dog und Björn an das fünfte Album seit der quasi Neugründung in 2004 gemacht, welches inhaltlich natürlich wieder zynischer und sarkastischer nicht hätte ausfallen können.

Produziert und ordentlich eingetütet wurde „Smart Bomb“ übrigens von Frank Z. und Rod González… sehr punkig und energiegeladen geht es in dreizehn Songs zur Sache. Mein persönliches Highlight ist die neuen Single-Auskopplung „Going Down“… ich hätte nie gedacht, dass mir Abwärts jemals einen Ohrwurm bescheren würden, echt abgefahren!

Schaut man sich „Smart Bomb“ genauer an, dann fällt sofort auf, dass sich die Herren Gedanken um die aktuellen Probleme auf der Welt machen und diese auch direkt ansprechen, die Scheibe also somit auch sehr politisch und gesellschaftskritisch ausfällt – und „All die Fressen“ die man den ganzen Tag in den Medien und wo sonst noch geboten bekommt, gehen ihnen mehr als gehörig auf den Sack.

Jetzt mal ehrlich, „Um in das Meer zu gehen“, dazu gehört sehr viel… denn niemand weiß ob man durchkommt, überlebt und was einen dann auf der anderen Seite erwartet… hier ist höchste „Vorsicht“ geboten – und spätestens mit dem 40er-Jahre Andrew-Sisters-Cover „Rum & Coca Cola“ ist klar, dass Politik sich scheinbar immer wiederholt.

Schön wäre es, wenn Abwärts vierzig Jahre nach ihrer Gründung über das schöne Sommerwetter und Blümchen im Garten singen könnten – in Zeiten der „Smart Bomb“, die auf so entspannte Art und Weise für Tod und Zerstörung sorgen kann, wird das aber wohl leider nie geschehen!

 

Titel:
1. Aber für nichts
2. Smart Bomb
3. Autonomes fahren
4. Sehnsucht
5. Going Down
6. Charlie Brown
7. Lass Blumen sprechen
8. All die Fressen
9. Plastik Mann
10. Um in das Meer zu gehen
11. Vorsicht
12. Rum & Coca Cola
13. Kreuzberg 1.Mai Happy Happy Ding Dong

Foto: Rodrigo González

 

SMART BOMB – Tour 2018
02.10.18 Arnstadt – Prinzenhofkeller
03.10.18 St. Gallen (CH) – Torpedo Bar
04.10.18 Solothurn (CH) – Kofmehl
05.10.18 Winterthur (CH) – Gaswerk Kulturzentrum
06.10.18 Zug (CH) – Galvanik Kulturzentrum
11.10.18 Osnabrück – Bastard
12.10.18 Düsseldorf – The Tube
13.10.18 Lüneburg – Gasthausbrauerei
08.11.18 Rüsselsheim – Rind
09.11.18 Saarbrücken – Garage
10.11.18 Bonn – Bla
15.11.18 Berlin – SO36
16.11.18 Husum – Speicher
17.11.18 Hamburg – Nochtspeicher

FACEBOOKBANDPAGE

Abwärts - Smart Bomb (Off Ya Tree/Broken Silence, 28.09.2018)
4.0Gesamtwertung