Am 01. April veröffentlichen die Kölner Indie-Punker von ASTAIRRE ihre zweite EP „So lange wir noch funktionieren“… mit einer gesunden Mischung aus Punkrock, Post-Hardcore und poppigen Elementen knüpfen sie an ihre erste EP „Wir gehen unter – kommst du mit?“ an, die bereits neun Jahre zurück liegt.astairre

Mit dem recht provokanten Titel „Ich hasse meine Freunde“ erscheint heute der ersten Vorbote der neuen, ja beinahe erneuten Debüt-EP als Musikvideo.

Angesprochen auf den Titel erklärt Schlagzeuger und Songwriter Max Braun, dass der Titel die schonungslose Erkenntnis beschreibt „…dass man bei denen, die man am besten und längsten kennt, auch gleichzeitig am verletzlichsten ist. Und dass diese auch deshalb manchmal verdammt gehören.“

Aber schaut und hört selbst rein:

Die Idee für das Video stammte von ASTAIRRE, für die Regie und den Schnitt zeichnet sich Philipp Kleinebrahm (Gesang/Gitarre) verantwortlich, die Kamera übernahmen Joel von Thun & Sebastian Knauf!

Die EP „So lange wir noch funktionieren“ erscheint bei Unter Schafen Records, als Digipak-CD, 12″ Vinyl inkl. CD sowie als Download & Stream. Vorbesteller im bandeigenen Shop erhalten ein kostenloses DIN A1 Poster hinzu.

Astairre – Live 2016
03.04.16 Bonn –  Green Juice Festival Special (u.a. mit Heisskalt)
08.04.16 Köln – Artheater (Release Show)

Astairre – HOMEPAGE

 

(Quelle: Fleet Union)