Of Mice & Men schaffen was nur wenige Bands aus dem Bereich Hardcore/Metalcore schaffen: Sie erschaffen etwas eigenes und nehmen mich mit. Das war schon immer so. Das großartige Livealbum hat mich zuletzt schon begeistert und umso gespannter war ich auf „Cold World“.

Das stimmungsvolle Intro „Game of War“ macht sofort Lust auf mehr und die Haare auf den Armen stellen sich auf, während man auf den Tritt in den Arsch wartet. Und den gibt es mit „The Lie“. Zunächst melodisch aufbauend und dann auf dich einstürzend brennt sich das Teil in dein Ohr und deinen Kopf. Großartig!

Dieser Spagat zwischen Melodie und Härte, den 90% der Bands momentan verkacken und dabei entweder im seichten Popgeblubber verschwinden oder eben nur 50% wirklich beherrschen, wird von Of Mice & Men unfassbar gut umgesetzt.

„Real“ ist dann eine Rocknummer, die handwerklich perfekt scheint und gerade nach vorne geht, ohne dabei aber die typischen Schreipassagen im Gepäck zu haben. Dafür muss sich aber auch der Clean-Gesang nicht verstecken.

Was anschließend bei „Like a Ghost“ passiert, tritt mir mal eben so die Füße weg. Da baut sich innerhalb von Sekunden Stimmung auf, die dich gespannt auf den nächsten Moment warten lässt und in einem Ausbruch von Energie explodiert, um anschließend wieder in lässigen Mid-Tempo Gitarren zu verschwinden. Und wenn du nicht damit rechnest, wird dir wieder ordentlich vor den Latz geknallt. Großes Tennis!

Zwischen Songs wie dem Abriss „Pain“ und dem melodischen „The Hunger“ liegen Welten und doch nur Sekunden. Die Abwechslung, die Of Mice & Men hier auf Cold World mit der Hilfe von Produzent David Bendeet erschaffen, ist einfach bestens geglückt.

Insgesamt gefällt mir ein Abriss a la Of Mice & Men am besten,  aber das Gesamtbild das hier abgeliefert wird, lässt keine Wünsche offen. Für Freunde härterer Gitarrenmusik eine dicke fette Kaufempfehlung!

Auf Tour kann man die Herren auch erleben. Und zwar hier:

13.10.2016: Köln – Live Music Hall
15.10.2016: Frankfurt – Batschkapp
16.10.2016: München – TonHalle
17.10.2016: Stuttgart – LKA-Longhorn
20.10.2016: Wien (AT) – Arena
21.10.2016: Leipzig – Täubchenthal
23.10.2016: Berlin – Columbia Theater
24.10.2016: Hamburg – Große Freiheit 36

 

ofmiceandmencoldworldcd

  1. Game of War
  2. The Lie
  3. Real
  4. Like a Ghost
  5. Contagious
  6. Pain
  7. The Hunger
  8. Relentless
  9. Down The Road
  10. +
  11. Away
  12. Transfigured
Of Mice & Men - Cold World (Rise Records, 09.09.2016)
5.0Gesamtwertung