North & About, North Alone, Manuel Sieg…. das sind die Namen die mich schon gefühlte Ewigkeiten begleiten. Mit den Füßen im Punkrock war vor vielen Jahren das erste in Cuxhaven organisierte Konzert mit Strom North & About und seitdem war Manuel Sieg in verschiedenen Besetzungen in unserer Kleinstadt hinter dem Deich.

Heute ist er oft als Duo mit So-Kumneth Sim an der Geige oder mit den Dudes von Halfway Decent als Fullband unterwegs. Was ihn aber seit dem ersten Kennenlernen ausgemacht hat, war die whiskeygetränkte Stimme, die für die folkangehauchten Punksongs wie gemacht scheint. Damit hat er sich auch Erfolge in Form von Supportshows für Frank Turner, Flogging Molly und viele viele andere erspielt.

Hier haben wir jetzt eine EP, die durch den Spendengedanken an die Tony Sly Foundation for Kids geprägt ist und daher auch neben dem Lagwagon-Cover zu „Violins“ auch den „International You Day“ beinhaltet. Letzterer kann als Single schon vor Erscheinen für eine Spende erworben werden, die damit auch besagten guten Zweck unterstützt. Gut so!

Ich muss gleich vorweg nehmen, dass ich die neuen von Sieg geschriebenen Songs einfach großartig finde! Folkige Hymnen mit Herz und Eiern. Durch die Fullbandunterstützung von den ebenso großartigen Halfway Decent-Herren nimmt der North Alone Sound so an Fahrt auf, dass ich mich bei einem Flogging Molly Konzert in erster Linie auf die Osnabrücker Schnappsdrosseln freuen würde. „The Romantic Sense of Rock’n’Roll“ ist so ein krasser Ohrwurm und schüttelt deinen Körper so durch, dass er im Bereich der Punkfolkhymnen schon jetzt ganz weit vorne mit dabei ist.  Genauso geht es mir mit dem ruhigeren „The Way“. Ruhiger, aber durch die Stimme nicht weniger Arschtritt. Diese Songs sind für die Kneipe nebenan genauso geeignet, wie für die Hallen der Republik. Großartig!

Kommen wir mal zu den Covern. Und da hab ich mir schon ein wenig schwerer getan. Leider vor allem mit „International You Day“, da ich das Gefühl habe diesen wunderbaren Song wieder aus der Folkschublade holen zu wollen. Natürlich fett und technisch 1A produziert, aber ich kann mich mit dem folkigen Einschlag in diesem Fall nicht so recht anfreunden.

In „Violins“ kommt der folkige Part weniger zum Einsatz und so kommt eine reduzierte Coverversion um die Ecke, die durchaus ihren Reiz hat durch die im Gegensatz zum Original so andere Stimme. Kann man machen.

Auf jeden Fall eine EP die man kaufen sollte! Ein Manuel Sieg in Spitzenform, mit großartigen neuen Songs, die ich demnächst unbedingt live bestaunen will! Prost! Und nein! Auch wenn es so aussieht erscheint die EP nicht auf Fat Wreck. Das EP-Cover, das Logo und die Gesamt-Fat Wreck Erscheinung verwundert da vielleicht ein wenig.

cover

  1. The Romantic Sense of Rock’n’Roll
  2. Rare & Short
  3. Violins
  4. International You Day (feat. Jennie Cotterill of Bad Cop – Bad Cop)
  5. The Way
  6. Half of the Trail

North Alone - Rare & Short (Country Bumpkin Records/Mad Drunken Monkey, 28.10.2016)
4.3Gesamtwertung